henry400

Der 9-Jährige Verlin liebt seinen Onkel Henry. Beide reden nicht gerne und finden trotzdem viele Spiele und verrückte, manchmal auch gefährliche Abenteuer, die sie auch ohne Worte gemeinsam bestehen. Dann kommen sie zwar mit einer Beule nach Hause und Verlins Mutter ist in hellster Aufregung, aber das ist ihnen egal. Denn ein bester Freund nimmt einen so, wie man ist.

SPEZIAL – VOR 20 JAHREN
DER FILM ZUR ERÖFFNUNG DES
1. SEHPFERDCHENS 1998

HENRY UND VERLIN

Henry and Verlin

Regie: Gary Ledbetter
Kanada 1994, 88 Min.
Deutsche Fassung

ab 8 Jahren

Vorstellungen
Sonntag | 4.3. | 18.00 Uhr | Hannover